Forceful Space Design – Poster Online-Shop
Allgemeine Geschäftsbedingungen 

1. Geltungsbereich, Lieferbeschränkungen

1. Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Kaufverträge, die zwischen Ihnen als Kunden (Verbraucher und Unternehmer) und uns als Betreiber der Online-Shops (www.forcefulspacedesign.de– Poster Online-Shop) oder in sonstiger Weise im Wege des Fernabsatzes bzw. des elektronischen Geschäftsverkehrs abgeschlossen werden. Im Rahmen des Bestellvorgangs erkennen Sie die AGB in der zum Zeitpunkt der Abgabe der Bestellung geltenden Fassung an.

2. Verbraucher im Sinne der gesetzlichen Definition ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Wird bei Vertragsschluss eine Firma als Kunde angegeben, wird diese als Unternehmer unser Vertragspartner.

3. Betreiber des Online-Shops und Ihr Vertragspartner ist: Forceful Space Design, Jana Köppe, Ringstraße 5, 85293 Reichertshausen.

4. Es wird auf Folgendes hingewiesen: Farbdrucke sind stets von Umwelteinflüssen abhängig, ihre Anmutung und Farbigkeit können sich verändern und ausbleichen. Damit Sie dauerhaft Freude an unseren Postern haben, sollten Sie Farbdrucke weder ganz noch in Teilen direkter Sonneneinstrahlung aussetzen, nicht unmittelbar über Heizungen hängen und nicht einer das Niveau normaler Wohnräume übersteigenden Luftfeuchtigkeit aussetzen.

5. Es bestehen folgende Lieferbeschränkungen: Unsere Warenpräsentation im Poster Online-Shop richtet sich ausschließlich an Kunden, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt (Rechnungsadresse) in einem der nachfolgenden Länder haben und im selben Land eine Lieferadresse angeben können: Deutschland.

6. Die AGB regeln die Einzelheiten des Vertrages und enthalten zugleich wichtige Kundeninformationen in der rechtlich maßgeblichen Fassung. Informationen zum gesetzlichen Widerrufsrecht und seinen Ausnahmen finden Sie unten in Ziffer 6. Über Links in unserem Poster-Online-Shop können Sie die AGB bei der Bestellung aufrufen, auf Ihrem Computer abspeichern und/oder ausdrucken.

2. Vertragsschluss, Bestellabwicklung

2.1. Die Warenpräsentation im Poster-Onlineshop beinhaltet noch kein verbindliches Verkaufsangebot. Das verbindliche Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages geht von Ihnen als Kunde aus, indem Sie nach vollständigem Ausfüllen der Bestellseiten den Bestellbutton anklicken ("Bestellung"). Zuvor können Sie Ihre Bestellung über den Button "Warenkorb" jederzeit einsehen und ändern. Vor Abgabe Ihrer Bestellung können Sie insbesondere auch die Zahlungsmodalitäten nochmals prüfen und ggf. ändern.

2.2. Nach Klick auf den Bestell-Button nehmen wir ihr Angebot mit Eingang Ihrer Bestellung bei uns automatisch an. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie per E-Mail eine Bestell- und Auftragsbestätigung, in der die Details Ihrer Bestellung erneut aufgeführt sind ("Auftragsbestätigung").  

2.3. Sobald der Rechnungsbetrag Ihrer Bestellung vollständig und ordnungsgemäß bezahlt ist, veranlassen wir die Ablieferung der Ware gemäß der vereinbarten Versandart. Hierüber erhalten Sie eine Bestätigung per E-Mail ("Versandbestätigung").

2.4. Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache. Der Vertragstext (bestehend aus Auftragsbestätigung mit Widerrufsrecht und AGB wird von uns unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert und kann Ihnen auf Anfrage per E-Mail zugesandt werden. Der Text Ihrer Bestellung wird von uns gespeichert und kann Ihnen nach Abschluss Ihrer Bestellung auf Anfrage übermittelt werden. Wir empfehlen Ihnen, zu Ihrer Sicherheit die Bestelldaten und die zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen auszudrucken. 

3. Preise, Versand und Versandkosten

3.1. Es gelten die im Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Endpreise. Die Preise enthalten die anfallende gesetzliche Mehrwertsteuer. Sie verstehen sich in EURO zuzüglich der nachstehend genannten Versandkosten.

3.2. Wir liefern ausschließlich innerhalb des in Ziffer 1.5 genannten Liefergebietes, und zwar zu den in unserem Poster Online-Shop unter nachfolgend aufgeführten Bedingungen und Kosten.

3.3. Der Versand erfolgt per DHL als Standardversand. Die Versandkosten betragen pauschal 3,95 Euro. Die Versandkosten werden pro Bestellung berechnet und fällig. Die Einzelheiten der Anlieferung sind in Klausel 5 dieser AGB geregelt.

4. Zahlung, Rücktritt, Schadensersatz und Eigentumsvorbehalt

4.1. Die Zahlung des Kaufpreises und der Versandkosten (Rechnungsbetrag) erfolgt nach Maßgabe der in unserem Poster-Poster-Onlineshop bei der Bestellung genannten Auswahlmöglichkeiten. Derzeit steht im Poster-Onlineshop die Bezahlung mit Paypal, Sofortüberweisung, SEPA Banktransfer, mit Kreditkarte Visa, Mastercard oder American Express, mit Debit Karte Maestro oder per Klarna Rechnung zur Verfügung. Sie bezahlen direkt über Ihr Konto beim Zahlungsanbieter. Nach Absenden Ihrer Bestellung werden Sie zu dem ausgewählten Zahlungsanbieter weitergeleitet. Sie müssen sich dort anmelden und die Zahlung dort freigeben. Die Belastung erfolgt unmittelbar nach Abgabe der Bestellung.

4.2. Der Rechnungsbetrag ist sofort mit Vertragsschluss zur Zahlung fällig.

4.3. Wir sind zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt, wenn eine bereits erfolgte Zahlung aus von uns nicht zu vertretenden Gründen rückgängig gemacht wird (Charge back). Weitere Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz, bleiben vorbehalten.

4.4. Bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrages behalten wir uns das Eigentum an den gelieferten Waren in jedem Fall vor.

5. Lieferung und Gefahrübergang

5.1. Sofern keine abweichende Lieferfrist angegeben bzw. vereinbart ist, ist die Ware sofort verfügbar. In diesem Fall beträgt die Lieferfrist ca. 2-4 Tage (jeweils ohne Sonn- und Feiertage) nach Erhalt einer Versandbestätigung per E - Mail (siehe Ziffer 2.3 dieser AGB).

5.2. Können wir eine verbindliche Lieferfrist aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, nicht einhalten (Nichtverfügbarkeit der Ware, z.B. aufgrund höherer Gewalt wie Pandemie), teilen wir Ihnen dies unverzüglich mit, und zwar ggf. unter Benennung einer neuen voraussichtlichen Lieferfrist. Ist die neue Lieferfrist für Sie nicht akzeptabel oder die Ware auch innerhalb der neuen Lieferfrist oder überhaupt nicht verfügbar, sind beide Vertragsparteien berechtigt, in Ansehung der betreffenden Ware vom Vertrag zurückzutreten; eine bereits erbrachte Gegenleistung werden wir in diesem Fall unverzüglich erstatten. Die gesetzlichen Rechte beider Vertragsparteien bleiben hiervon unberührt.

5.3. Die Gefahr der zufälligen Verschlechterung und des zufälligen Untergangs der Ware geht nach den gesetzlichen Vorschriften über, insbesondere durch Übergabe bzw. Annahmeverzug an Sie oder eine von Ihnen beauftragte Person an der vereinbarten Adresse.

5.4. Die Lieferung der Ware erfolgt per Versanddienstleister an die vereinbarte Privatadresse, und zwar durch Übergabe an eine dort angetroffene, nach den Umständen zum Empfang von Sendungen ermächtigte und zur Quittierung des Empfangs bereite Person. Bei Firmenadressen erfolgt die Zustellung über die übliche Postannahmestelle der betreffenden Firma. Die Lieferung an ein Postfach, eine Packstation o.ä. ist nicht möglich.

5.5. Sofern bei der von Ihnen angegebenen Lieferadresse keine empfangsberechtigte Person angetroffen wird, hinterlässt oder übersendet Ihnen das von uns eingesetzte Transport Unternehmen eine schriftliche Benachrichtigung mit weiteren Hinweisen, insbesondere zum Datum eines erneuten Lieferversuchs, ggf. den Möglichkeiten einer Kontaktaufnahme zwecks Terminabsprache und/oder dem Ort einer Hinterlegung zur Abholung. Sollte die Auslieferung der Ware aus von uns nicht zu vertretenden Gründen scheitern, können wir vom Vertrag zurücktreten; ggf. geleistete Zahlungen werden Ihnen unverzüglich erstattet. Unsere gesetzlichen Rechte, insbesondere auf Ersatz von Mehraufwendungen, bleiben unberührt. Für Zustellvereinbarungen (z.B. zur Hinterlegung auf dem Grundstück oder Übergabe an Nachbarn) oder sonstige Absprachen, die Sie selbst mit dem Transportunternehmen abgeschlossen haben, übernehmen wir keine Haftung.

6. Widerrufsrecht und Ausnahmen 

6.1. Unsere Warenpräsentation im Online-Shop kann – je nach Angebot – sowohl Posterdrucke als auch  individuelle und limitierte Posterdrucke, die nummeriert sind, umfassen. Für individuelle Drucke oder Drucke aus limitierter Serie besteht nach der gesetzlichen Regelung (§ 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB) unabhängig von der Vertriebsform auch für Verbraucher kein Widerrufsrecht. Die Bestellung eines individuell gefertigten oder limitierten Posterdrucks wird also unmittelbar mit Zugang bei uns verbindlich und kann von Ihnen nicht widerrufen werden. Unberührt bleibt Ihr gesetzliches Widerrufsrecht bei Verträgen über nicht individuell oder limitiert präsentierte Posterdrucke (siehe nachfolgend Absatz 6.2.).

6.2. Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts oder eines außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Vertrags grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das wir entsprechend dem gesetzlichen Muster nachfolgend informieren. Die gesetzlichen Ausnahmen vom Widerrufsrecht sind in Bezug auf speziell angepasste und limitierte Produkte nochmals in Absatz 6.3 aufgeführt. In Absatz 6.4 finden Sie ein Muster-Widerrufsformular. In Absatz 6.5 finden Sie Klarstellungen zu den gesetzlichen Mustern und ergänzende Regelungen insbesondere zur Abwicklung der Retoure.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. 

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

In Fällen, in denen Sie mehrere Waren im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben, die getrennt geliefert werden, beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Forceful Space Design, Jana Köppe, Ringstraße 5, 85293 Reichertshausen, forcefulspacedesign@janakoeppe.de , +49(0)1735722538.) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.“

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Forceful Space Design Jana Köppe, Ringstraße 5, 85293 Reichertshausen, forcefulspacedesign@janakoeppe.de , +49(0)1735722538, uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

6.3. Kein Widerrufsrecht besteht nach der gesetzlichen Regelung insbesondere bei Verträgen: Zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch Sie maßgeblich ist oder die eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind (Individuelle und limitierte Posterdrucke).

6.4. Über das Muster-Widerrufsformular informieren wir nach der gesetzlichen Regelung wie folgt:

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An: 

Forceful Space Design, Jana Köppe, Ringstraße 5, 85293 Reichertshausen, forcefulspacedesign@janakoeppe.de , +49(0)1735722538. Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) /die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*) / erhalten am (*) 

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) 

Datum 

(*) Unzutreffendes streichen.

6.5. In Ergänzung der gesetzlichen Regelung und der vorstehenden Muster gilt klarstellungshalber bzw. aus-schließlich zu Ihren Gunsten:

  • Soweit das Widerrufsrecht nicht nach der gesetzlichen Regelung ausgeschlossen ist, können Sie den Widerruf auch nur hinsichtlich einzelner, zusammen bestellter und gelieferter Waren ausüben und die übrigen Waren behalten. Vom Widerrufsrecht in jedem Fall ausgeschlossen sind individuelle oder limitierte Präsentationen (siehe oben Ziffer 6.3).
  • Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, ist die Rücksendung der betreffenden Ware an forcefulspacedesign@janakoeppe.de zu schicken. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren selbst.
  • Unabhängig von vorstehenden Hinweisen zum Widerrufsrecht besteht auch ein vertragliches bzw. gesetzliches Mängelhaftungsrecht für unsere Waren. Einzelheiten hierzu finden Sie in Ziffer 7 unserer AGB.

7. Mängel- und Schadensersatzhaftung

7.1. Unsere Mängel- und Schadensersatzhaftung bestimmt sich nach den gesetzlichen Vorschriften, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist.

7.2. Wir haften für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haften wir für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung ein Kunde regelmäßig vertraut. Im letztgenannten Fall haften wir jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Der Verkäufer haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.

7.3. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit. Die Haftung nach Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

7.4. Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften insoweit weder für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Online-Handelssystems und der Onlineangebote.

7.5. Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr finden. Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

8. Urheberrecht

Alle Motive, Designs und Inhalte der Waren sind urheberrechtlich geschützt. Wir weisen darauf hin, dass die Verwendung von Motiven, Fotos, Bildern, Texten oder Teile oder Ausschnitte daraus in gedruckten oder Online-Publikationen zu kommerziellen und nicht-kommerziellen Zwecken unserer vorherigen, ausdrücklichen Zustimmung bedarf.

9. Datenschutz

Ihre persönlichen Daten verarbeiten wir gemäß unserer Datenschutzerklärung, die sie unter diesem verlinkten Eintrag finden: https://forcefulspacedesign.de/pages/datenschutz

10. Schlussbestimmungen

10.1. Für die Vertragsbeziehung gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss materiellen Einheitsrechts, insbesondere des UN-Kaufrechts über den internationalen Warenkauf. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl bleiben unberührt. Die Rechtswahl darf insbesondere nicht dazu führen, dass dem Verbraucher der Schutz entzogen wird, der ihm ohne die Rechtswahl durch die zwingenden Bestimmungen im Land seines gewöhnlichen Aufenthalts gewahrt werden würde.

10.2. Sind Sie als Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher – auch internationaler – Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten unser Geschäftssitz in München, Deutschland. Entsprechendes gilt, wenn Sie als Kunde sonstiger Unternehmer sind. Wir sind jedoch in allen Fällen auch berechtigt, Klage am Erfüllungsort der Lieferverpflichtung gemäß Ziffer 5 bzw. einer vorrangigen Individualabrede oder an Ihrem allgemeinen Gerichtsstand zu erheben.